„Die größte, lebendigste und inhaltsreichste Konferenz“

Veröffentlicht am: 27.06.2019

Kreis Düren. Wer feste arbeitet, der darf auch Feste feiern: Das taten die Teilnehmer der XV. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz am Mittwochabend (26. Juni) bei schönstem Sommerwetter im Innenhof von Schloss Burgau, der guten Stube Dürens. Serviert wurden zum „Fest der Begegnung“  Grillspezialitäten, kühle Getränke und Livemusik des Mädchenchores „Kleines Geheimnis“ aus  Mytischi, der Partnerstadt des Kreises Düren, und der Kreuzauer Mundartband „Echte Fründe“.

Matthias Platzeck, Brandenburgischer Ministerpräsident a.D. und Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V., zog am zweiten Konferenztag vor rund 1000 Gästen schon ein Fazit: „Die Städtepartnerkonferenz im Kreis Düren ist die bisher größte, lebendigste und inhaltsreichste.“ Weil sich das bereits bis nach Berlin herumgesprochen habe, überreichte er Landrat Wolfgang Spelthahn als Initiator der Konferenz einen kleinen Berliner Bären als Dankeschön.

Landrat Wolfgang Spelthahn hatte zuvor auf die beiden Konferenztage zurückgeblickt. Dabei dankte er allen, die den für den Frieden und die Völkerverständigung so bedeutsamen Austausch zwischen den beiden Ländern ermöglicht hatten, insbesondere den über 50 freiwilligen Helferinnen und Helfern. Als Hausherr skizzierte Dürens Bürgermeister Paul Larue die Geschichte von Schloss Burgau und stellte den Zuhörern die Stadt Düren kurz vor.

Im Bild oben zu sehen: Matthias Platzeck überreichte Landrat Wolfgang Spelthahn als Dank für die “ bisher größte, lebendigste und inhaltsreichste Städtepartnerkonferenz“ einen Berliner Bären. Foto: Kreis Düren

Im Bild zu sehen: Austausch und Völkerverständigung bei Bilderbuchwetter: Rund 1000 Menschen aus Deutschland und Russland besuchten das „Fest der Begegnung“ des Kreises Düren auf Schloss Burgau.  Foto: Rudi Böhmer.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Dies sind Textinformationen, die im Speicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Computer platziert werden. Wir ermitteln mit Hilfe von Cookies statistische Daten über Ihr Besuchsverhalten und ziehen daraus Rückschlüsse für Verbesserungen unserer Internetseite. Weitere Informationen Erlauben und Seite betreten